Wohnen + Halle 11
projekte / wohnen-halle-11
please choose an image or file
  • ansichten-halle-11
  • schnitt-und-wohnungsmodule
  • innenraeume
  • grundrisse
  • dachgarten
  •  
Projekt
Wohnen + Halle 11
Zeitraum
2004 - 2009
Bauherr/Kunde
jswd architekten + planer
Team
Kai Kasugai, Daniel Kiczka
Kooperation
jswd architekten
Status
gebaut
Bruttogeschossfläche
19600m²
Kurzbeschreibung
geladener Wettbewerb, 1.Preis

Bauherr: PLB PARETO Immobilien GmbH

Halle 11, Umbau Ehemaliger Speicher im Rheinauhafen Köln

Die Halle 11 ist eines von mehreren denkmalgeschützten Gebäuden im Rheinauhafen. Sie weist eine Tiefe von 21 Metern auf und ist daher insbesondere in den Mittelzonen schwer zu belichten, darum steht Lösung der Belichtungsfrage im Vordergrund des Entwurfs. Die Wohnungen orientieren sich zweigeschossig in Richtung Rhein, so dass durch eine um eine Achse zurückspringende Zwischenebene viel Licht in die Lofs einfallen lässt. Die vertikale Erschließung des Gebäudes erfolgt über aufwendig restaurierten Treppenhäuser. Intern wird die Halle 11 horizontal durch Erschließungsröhren erfahrbar, welche hoch und breit angelegt sind. Das vorhandene Stützenraster bildet die Grundlage für kombinierbare, einzelne Moduleinheiten die erlauben, die Wohnungen in ihrer Größe flexibel zu gestalten. Jede Wohneinheit gibt sowohl den Blick auf den Rhein frei, als auch auf das Hafengeschehen. Die Zwei- bis Dreigeschossigkeit der Wohnungen lässt das Gefühl des Haus im Haus entstehen. Die obersten Wohnungen werden zusätzlich durch den Blick auf den Dom und die Stadt gekennzeichnet, da jede dieser Wohnungen mit einer zusätzlichen Dachterrasse ausgestattet ist.