please choose an image or file
  • modell
  • quartiersmitte
  • kalker-hauptstrasse
  • lageplan
  •  
Modell
3891x2403px
 

Drei Baukörper entlang der Kalker Hauptstrasse schließen an die im Osten angrenzende bestehende Blockrandbebauung an und stellen ein angemessenes Entree zum Stadtteil Kalk dar. Die gegliederte Fassade rhythmisiert die lange Gebäudeflucht und bildet zwei Eingangssituationen zum neuen Quartier räumlich aus. Diese drei Häuser entwickeln sich in die Tiefe des Quartiers und bilden offene hofartige Räume, die allen Bewohnern ein Lebensumfeld mit großen Grünflächenanteil jenseits der urbanen Betriebsamkeit bieten. Der Entwurf vervollständigt die städtebauliche Struktur und schafft gleichzeitig eine hohe Wohnqualität im Binnenbereich.